Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kompromisslos und exklusiv: der Nike TN1 Foot Locker

Herren Sneaker

Ein unglaublich futuristischer Schuh, der nicht nur toll aussieht, sondern neben der gewohnten Qualität auch Einzigartigkeit verspricht. Wer auf der Suche nach einem Unikat ist, der wird hier an den Nike TN1 Foot Locker nicht vorbei kommen. In den verschiedensten Farben zeigen sich diese Sneaker von ihrer besten Seite.

Hier präsentiert sich das Obermaterial aus einem Textil und der Rest des Sneakers in einem Kunststoff, das aus einer hochwertigen Mischung besteht.

Ergonomisch geformt, bildet die Außenseite des Nike TN1 ein futuristisches Bild, das durch eine sportliche Sohle abgeschlossen wird. Die Lauffläche dieses Sneakers bildet die verschiedensten Formen. So ist ein sicherer Halt und eine gute Standfestigkeit sichergestellt. Mit diesen Nike Sneakern behältst du den Grip, den du brauchst.

Mit einer Bindungsart, die als herkömmliche Schnürsenkeln daherkommen, werden die Nike Air Max gebunden und geschnürt. Dabei ist es dir überlassen, in welcher Form du diese bindest.

Die Air Max TN1 von Nike sind eine einzigartige Ergänzung der Air Max-Dynastien und bilden die Ära einer ganzen Generation. Denn fast zwei Jahrzehnte lang konnte diese Art der Sneaker durch Nike in jedem Winkel dieser Erde verkauft werden. In Hunderten von Arten und Variationen, die durch Farben und Konstruktionen ergänzt wurden, waren und sind die Sneaker von Nike überall auf der Welt zu finden.

Dieser Schuh von Nike verdankt seinem Aussehen dem eher weniger bekannten Sean McDowell. Dieser hat sie entworfen und ist verantwortlich für viele Designs in der Schuhbranche. Kombiniert mit hochwertigen und flexiblen Herstellungstechniken konnte ein Schuh entstehen, der unglaublich ästhetisch und modern wirkt. McDowell verbindet mit dem TN1 von Nike die Zukunft der Sneaker mit den klassischen Laufschuhen aus längst vergangener Zeit. Hier trifft Zukunft auf Vergangenheit und das Ergebnis ist ein wunderbarer Sneaker, den es so kein zweites Mal zu sehen geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.