Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sneaker Schuhe für alle Jahreszeiten?

Mädchenschuhe

Ob stromlinienförmig oder schlicht und einfach in der Ausführung. Wie auf Luftkissen gehen oder schlanke Sneaker in Leichtbauweise. Egal, für welche Sorte Du Dich entscheidest. Mit Sneaker machst du nichts falsch und liegst 2020 immer im Trend. Doch eignen sich die populären und beliebten Schuhe auch für jede Jahreszeit? 

Mit dieser Frage möchten wir uns in diesem Artikel beschäftigen und auf die Vor- und Nachteile der Sneaker im Allgemeinen weiter eingehen.

Für welche Jahreszeit eignen sich Sneaker am besten?

Jeder, der ein Fan von Sneakern ist, trägt sie meist deshalb am liebsten, weil sie so leicht und bequem zu tragen sind. Doch sind mit dieser Eigenschaft auch Einschnitte beim Thema Funktionalität zu machen? 

Völlig allgemein lässt sich diese Frage nicht beantworten. Denn die Welt der Sneaker ist groß und die Vielfalt riesig. So eignen sich die typischen Laufschuhe mit einem Obermaterial aus Mesh nicht unbedingt zum Tragen in der kalten Jahreszeit im Winter. Diese Form des Schuhs ist durch das atmungsaktive Material bestens für den regelmäßigen Sport geeignet, nicht jedoch für den Gang auf den Weihnachtsmarkt. 

Für diesen Anspruch an den Schuh in der Freizeit beispielsweise eignen sich Sneaker, die vor allem ein wasserdichtes Obermaterial besitzen. Dazu kommt, dass sie innen besonders gut gefüttert sein sollten, da diese Fütterung die Wärme besser im Innern behält und sie speichert. Außerdem ist die Sohle ein entscheidender Faktor, denn bei Nässe ist die Rutschfestigkeit des Sneakers entscheidend. 

Welche Eigenschaften sollten Sneaker mitbringen, die für den Sommer geeignet sind?

Auch wenn es für den Winter tolle Sneaker auf dem Markt gibt, die allen Anforderungen gerecht werden, fühlen sie sich in der warmen Jahreszeit doch deutlich wohler. Das Sortiment an Form und Farbe ist schier unerschöpflich. 

Gerade das Mesh-Design, mit denen viele Obermaterialien der Sneaker ausgestattet sind, ist hier eines der größten Pluspunkte, die für den Sneaker im Sommer sprechen. Atmungsaktivität und somit die Möglichkeit, dass kühle frische Luft den Fuß erreichen kann, sind die perfekten Eigenschaften der Schuhe, die in den heißen Jahreszeiten getragen werden wollen.

Doch nicht nur das eben genannte Mesh-Material lässt die Füße atmen, auch bieten die Klassiker unter den Schuhen, die mit einem Obermaterial aus Stoff kommen – darunter Vans, Converse All Stars oder Keds – tolle und vor allem trendige Alternativen. In kaum einem Schuhschrank fehlen diese aus Leinen-Material gefertigten Schuhe. So sind die tollen und von vielen geliebten Chucks ein absolutes ,,Yes“, wenn es um die Frage zu den Schuhen im Sommer geht. 

Welche Sneaker können sowohl im Sommer als auch im Winter getragen werden?

Einige Hersteller bieten Sneaker an, die im Innern sowohl gut und warm gefüttert sind und gleichzeitig die Füße in der warmen Jahreszeit nicht schwitzen lassen. Ein Beispiel ist hier der Pulseboost HD Winter Schuh von Adidas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.